Biodiversitätsforschung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
(kleinere Aktualisierungen)
(Logo eingefuegt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
<div id="c-basic">[[Bild:Fid-platzhalter.jpg‎]]
+
<div id="c-basic">[[Bild:Biofid_logo_fuerWebis.jpg|300px]]
  
 
<!-- Bitte hier die Website Ihrer Bibliothek verlinken. -->
 
<!-- Bitte hier die Website Ihrer Bibliothek verlinken. -->
 +
 
;Bibliothek
 
;Bibliothek
 
*[https://www.ub.uni-frankfurt.de/sammlungen/uebersicht.html Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt a. M.]
 
*[https://www.ub.uni-frankfurt.de/sammlungen/uebersicht.html Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt a. M.]

Aktuelle Version vom 6. Juni 2019, 09:26 Uhr


Allgemeine Informationen

An dieser Stelle folgen in Kürze Informationen über den im Aufbau befindlichen Fachinformationsdienst Biodiversitätsforschung - BIOfid (Aufbauphase Mitte 2017 - Mitte 2020).


Welche Themen und Fachgebiete werden abgedeckt?

Fachliche Schwerpunkte des FID Biodiversitätsforschung sind

  • Systematische/taxonomische Biologie
  • Evolutionsbiologie
  • Ökologie, Ökosystemforschung
  • Biogeographie


Welche Medien werden berücksichtigt?

BIOfid wird Literatur in allen Medientypen und Erscheinungsformen verzeichnen. Die Erwerbung neu erscheinender Literatur erfolgt - abhängig von den Möglichkeit der überregionalen Bereitstellung - in elektronischer oder gedruckter Form; es werden sowohl Monografien als auch Zeitschriften für den Spezialbedarf erworben. Anschaffungswünsche aus der Fachcommunity sind willkommen.


Medien finden und nutzen: Informationsdienste

Alle Erwerbungen werden zurzeit im Katalog der Virtuellen Fachbibliothek vifabio nachgewiesen und mit Bestellmöglichkeiten verlinkt; bis zur Einrichtung von Suchfunktionen auf einer Webpräsenz des FID wird die Benutzung von vifabio empfohlen.


FID-Lizenzen

Der Fachinformationsdienst bietet für das wissenschaftliche Personal an Herbarien und Botanischen Gärten in Deutschland ab Juli 2017 kostenlosen Zugriff auf die Datenbank JSTOR "Global Plants". Dabei werden alle im Index Herbariorum verzeichneten Herbarien sowie alle im Verband Botanischer Gärten zusammengeschlossenen Gärten berücksichtigt.

Registrierung/Zugang: [1]


Weitere Dienste und Projekte