GIGA German Institute of Global and Area Studies (Hamburg): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 39: Zeile 39:
 
Die Fachbibliotheken beschaffen im Rahmen der Sondersammelgebiete im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nichtkonventionelle Literatur, so genannte "Graue Literatur" aus den jeweiligen Regionen.
 
Die Fachbibliotheken beschaffen im Rahmen der Sondersammelgebiete im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nichtkonventionelle Literatur, so genannte "Graue Literatur" aus den jeweiligen Regionen.
  
== Aktuelles aus ...==
+
<!-- == Aktuelles aus ...==
<!-- wenn es keinen RSS-Feed gibt bitte auskommentieren -->
+
<rss number=15 desc=off title=off>http://www.sub.uni-hamburg.de/blog/?feed=rss2</rss>-->
<rss number=15 desc=off title=off>http://www.sub.uni-hamburg.de/blog/?feed=rss2</rss>
 
  
 
</div>
 
</div>

Version vom 20. März 2009, 12:38 Uhr

Logo-GIGA.jpg

GIGA German Institute of Global and Area Studies / Informationszentrum - Fachbibliothek Afrika
 
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Telefon
(040) 42825 -526 und -519
Telefax
(040) 42825 -511
E-Mail
iz-afrika@giga-hamburg.de
Website
www.giga-hamburg.de/iz

GIGA.jpg

Weitere Informationen
Bibliotheksverzeichnis
Katalog
Kataloge der Bibliothek
Lieferdienste
Teilnahme am nationalen Fernleihsystem

<websiteFrame> website=http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=Neuer+Jungfernstieg+21,+20354+Hamburg&sll=48.148565,11.579976&sspn=0.006672,0.014334&ie=UTF8&s=AARTsJqSensATG7gFYawfJve3vYDNKiPzA&ll=53.564018,9.996958&spn=0.017842,0.036478&z=14&iwloc=addr&output=embed width=300 height=350 frameborder=0 scrolling=no marginheight=0 marginwidth=0 </websiteFrame> Größere Kartenansicht

Sondersammelgebiete


Über uns

Das GIGA verfügt über das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Area Studies und Comparative Area Studies in Deutschland. Die vier regionalen Fachbibliotheken sammeln Literatur zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost.

Der Bestand umfasst 160.000 Bücher und rund 750 laufend gehaltene Zeitschriften sowie elektronische Dokumente, Presseausschnitte, elektronische Pressearchive und Datenbanken zur Regionalforschung. Das Informationszentrum ist öffentlich zugänglich und wird als Präsenzbibliothek mit Wochenendausleihe geführt. Die Publikationen stehen weitgehend auch über Fernleihe (roter Leihschein) zur Verfügung.

Die Fachbibliotheken beschaffen im Rahmen der Sondersammelgebiete im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nichtkonventionelle Literatur, so genannte "Graue Literatur" aus den jeweiligen Regionen.