Geowissenschaften der festen Erde: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
;[http://http://bib.telegrafenberg.de Bibliothek Wissenschaftspark Albert Einstein, GFZ, Potsdam]
 
;[http://http://bib.telegrafenberg.de Bibliothek Wissenschaftspark Albert Einstein, GFZ, Potsdam]
 +
  
 
;Ansprechpartner:
 
;Ansprechpartner:
 +
 
   
 
   
 
;Roland Bertelmann [rab@gfz-potsdam.de]
 
;Roland Bertelmann [rab@gfz-potsdam.de]
  
 
;Dr. Norbert Pfurr [pfurr@sub.uni-goettingen.de]
 
;Dr. Norbert Pfurr [pfurr@sub.uni-goettingen.de]
 +
  
 
;Katalog:  
 
;Katalog:  
  
 
;Portal:
 
;Portal:
; [http://www.fidgeo.de/ FID-GEO]
+
 
 +
;[http://www.fidgeo.de/ FID-GEO]
 +
 
  
 
;Weblog:
 
;Weblog:
Zeile 22: Zeile 27:
  
 
;Erwerbungsvorschlag:  
 
;Erwerbungsvorschlag:  
 +
 
;Infomaterial:  
 
;Infomaterial:  
  
 
;Verwandte FIDs
 
;Verwandte FIDs
 +
  
 
;Kartographie und Geobasisdaten - Staatsbibliothek zu Berlin
 
;Kartographie und Geobasisdaten - Staatsbibliothek zu Berlin
  
 
;Montan (Bergbau und Hüttenwesen) - Universitätsbibliothek Freiberg
 
;Montan (Bergbau und Hüttenwesen) - Universitätsbibliothek Freiberg
 +
  
 
;Ehemalige Sondersammelgebiete:
 
;Ehemalige Sondersammelgebiete:
 +
  
 
;14 Geographie
 
;14 Geographie
Zeile 50: Zeile 59:
  
 
==Allgemeine Informationen==
 
==Allgemeine Informationen==
 +
 +
Die SUB Göttingen und die Bibliothek Wissenschaftspark Albert Einstein des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ haben sich zusammengetan, um einen Fachinformationsdienst zu den Geowissenschaften der festen Erde aufzubauen (FID GEO). Dieses Kompetenzzentrum für die Geowissenschaften will strukturelle Defizite im Bereich elektronischer Informationsangebote abbauen und den offenen Zugang zu wissenschaftlichen Produkten fördern.
 +
Das Angebot des FID GEO richtet sich an einzelne WissenschaftlerInnen, Forschergruppen und wissenschaftliche Fachgesellschaften aus den verschiedensten Bereichen der Geowissenschaften  und umfasst folgende Services:
 +
 +
1. Elektronische Publikation z.B. wissenschaftlich-institutioneller Serien und Zeitschriften, Hochschulschriften und Studienarbeiten nach aktuellen Standards elektronischen Publizierens.
 +
 +
2. Digitalisierung „on demand“ z.B. älterer wissenschaftlich-institutioneller Serien, Hochschulschriften, Studienarbeiten, Bücher und Zeitschriften, die urheberrechtsfrei sind.
 +
 +
3. Digitalisierung „on demand“  forschungsrelevanter und urheberrechtsfreier thematischer Karten.
 +
 +
4. Elektronische Publikation von Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement (FDM)
 +
 +
Der FID GEO gewährleistet für alle Angebote die Zitierbarkeit, Nachnutzbarkeit und dauerhafte Verfügbarkeit
 +
  
  
Zeile 55: Zeile 78:
 
==Welche Themen und Fachgebiete werden abgedeckt?==
 
==Welche Themen und Fachgebiete werden abgedeckt?==
  
 +
Alle Bereiche der Geowissenschaften: Geologie, Geographie, Biogeochemie, Paläontologie, Geodäsie, Kartographie, Geoinformatik, Mineralogie, Petrologie, Hydrologie, Ozeanographie und Glaziologie.
  
  
 
==Welche Medien werden berücksichtigt?==
 
==Welche Medien werden berücksichtigt?==
 +
Print
 +
Digital
 +
Forschungsdaten
  
  
Zeile 69: Zeile 96:
  
 
==Weitere Dienste und Projekte==
 
==Weitere Dienste und Projekte==
 +
 +
Digitalisierung on Demand
 +
Dokumenten- und Publikationsserver
 +
Beratung zum Umgang mit Forschungsdaten
  
  

Version vom 13. Februar 2017, 13:04 Uhr

Fid-platzhalter.jpg
Bibliothek
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Bibliothek Wissenschaftspark Albert Einstein, GFZ, Potsdam


Ansprechpartner


Roland Bertelmann [rab@gfz-potsdam.de]
Dr. Norbert Pfurr [pfurr@sub.uni-goettingen.de]


Katalog
Portal
FID-GEO


Weblog
Informationsdienste


Erwerbungsvorschlag
Infomaterial
Verwandte FIDs


Kartographie und Geobasisdaten - Staatsbibliothek zu Berlin
Montan (Bergbau und Hüttenwesen) - Universitätsbibliothek Freiberg


Ehemalige Sondersammelgebiete


14 Geographie
16.13 Geophysik
28.2 Thematische Karten



Allgemeine Informationen

Die SUB Göttingen und die Bibliothek Wissenschaftspark Albert Einstein des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ haben sich zusammengetan, um einen Fachinformationsdienst zu den Geowissenschaften der festen Erde aufzubauen (FID GEO). Dieses Kompetenzzentrum für die Geowissenschaften will strukturelle Defizite im Bereich elektronischer Informationsangebote abbauen und den offenen Zugang zu wissenschaftlichen Produkten fördern. Das Angebot des FID GEO richtet sich an einzelne WissenschaftlerInnen, Forschergruppen und wissenschaftliche Fachgesellschaften aus den verschiedensten Bereichen der Geowissenschaften und umfasst folgende Services:

1. Elektronische Publikation z.B. wissenschaftlich-institutioneller Serien und Zeitschriften, Hochschulschriften und Studienarbeiten nach aktuellen Standards elektronischen Publizierens.

2. Digitalisierung „on demand“ z.B. älterer wissenschaftlich-institutioneller Serien, Hochschulschriften, Studienarbeiten, Bücher und Zeitschriften, die urheberrechtsfrei sind.

3. Digitalisierung „on demand“ forschungsrelevanter und urheberrechtsfreier thematischer Karten.

4. Elektronische Publikation von Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement (FDM)

Der FID GEO gewährleistet für alle Angebote die Zitierbarkeit, Nachnutzbarkeit und dauerhafte Verfügbarkeit



Welche Themen und Fachgebiete werden abgedeckt?

Alle Bereiche der Geowissenschaften: Geologie, Geographie, Biogeochemie, Paläontologie, Geodäsie, Kartographie, Geoinformatik, Mineralogie, Petrologie, Hydrologie, Ozeanographie und Glaziologie.


Welche Medien werden berücksichtigt?

Print Digital Forschungsdaten


Medien finden und nutzen: Informationsdienste

FID-Lizenzen

Der FID eröffnet für den Forschungsspitzenbedarf spezifische standortunabhängige Zugriffsmöglichkeiten auf kostenpflichtige digitale Ressourcen. Nähere Informationen zu den verfügbaren elektronischen Medien, dem Kreis der Zugangsberechtigten und den Nutzungsbedingungen finden Sie auf der Website des Kompetenzzentrums für Lizenzierung.


Weitere Dienste und Projekte

Digitalisierung on Demand Dokumenten- und Publikationsserver Beratung zum Umgang mit Forschungsdaten