Volkswirtschaft und Weltwirtschaft (3.1): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(23 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
<div id="c-basic">
+
<div id="c-basic">[[Bild:ZBW_Logo.GIF]]
<!-- Abschnitt A: Basisinformationen, die bei allen Sammlungsbeschreibungen vorhanden sein sollten-->
+
;Bibliothek: [[ZBW Kiel/Hamburg|Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft]]
[[Bild:SSG-3.1.jpg‎]]
+
;Ansprechpartner: [[Benutzer:Wortmann|Karin Wortmann]]<br>[[Benutzer:Pianos|Dr. Tamara Pianos]]<br>[mailto:info@zbw.eu info@zbw.eu]
;Bibliothek: [[ZBW Kiel/Hamburg|Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften]]
 
;Ansprechpartner: <!--[[Benutzer: Kossovoi|Dr. med. Alexandre Kossovoi]]-->
 
  
  
;Katalog: [http://www.zbw.eu/datenbanken.htm Kataloge der ZBW Kiel/Hamburg]
+
;Katalog: [http://www.econis.eu ECONIS]
;Virtuelle Fachbibliothek: [http://www.econbiz.de/ econbiz.de]
+
;Virtuelle Fachbibliothek : [http://www.econbiz.de/ econbiz.de]<br>(gemeinsam mit SSG 3.2 Betriebswirtschaft)
<!--;Weblog:[http://blog.cibera.de ciberaBlog]-->
+
;Online-Auskunft: [http://www.econdesk.eu EconDesk]
<!--;Online-Tutorial: Einführung in die fachwissenschaftliche Recherche. Tipps für Profis und Anfänger unter [http://... Lotse]-->
+
;Online-Tutorial: [http://lotse.uni-muenster.de/wirtschaftswissenschaften/ LOTSE - Wirtschaftswissenschaften]
 +
;Fachliches Repositorium: [http://www.econstor.eu EconStor]
  
  
;Neuerwerbungen: [http://www.zbw.eu/datenbanken.html Neuerwerbungen der ZBW Kiel/Hamburg für das SSG Volkswirtschaft und Weltwirtschaft]  
+
;Neuerwerbungen: <!-- [http://zbw.eu/kataloge/neuerscheinungen.htm Neuerwerbungen der ZBW] -->
;Erwerbungsvorschlag: <!--[http://www.sub.uni-hamburg.de/service/erwerbung.php?aufruf Formular]-->
+
;Erwerbungsvorschlag: [http://www.zbw.eu/kataloge/econis/anschaffungsvorschlag.htm Formular]
;Infomaterial: <!--[[Media:SSG-subhh-7-34.pdf|Flyer Spanien.Portugal]]-->
+
<!--Infomaterial: <!--[[http://zbw.eu/ueber_uns.htm Über uns mit Links zu Flyern]]-->
  
  
Zeile 33: Zeile 32:
 
<!--Abschnitt A - Ende-->
 
<!--Abschnitt A - Ende-->
  
<!--Abschnitt B: Weiterführende Informationen:  
+
<!--Abschnitt B: Weiterführende Informationen:
 
der folgende Abschnitt kann individuell ergänzt werden-->
 
der folgende Abschnitt kann individuell ergänzt werden-->
  
Zeile 43: Zeile 42:
 
</div>
 
</div>
 
<div id="c-content" >
 
<div id="c-content" >
 +
<div style="background:#F9F9F9; border:2px solid #CDB7B7; padding-left:10px; padding-top:5px; margin-bottom:15px; width:620px;">
 +
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert.<br>
 +
Abschluss des-Systems der Sondersammelgebiete  mit Ende des Förderprogramms am 31.12.2015<br>
 +
[[Übergang von den SSGs zu den FIDs| Allgemeine Informationen zum Übergang in die DFG-Förderung für Fachinformationsdienste]]
 +
</div>
 +
 
==Allgemeine Informationen==
 
==Allgemeine Informationen==
 
<!-- Abschnitt C: Allgemeine Informationen zum SSG-->
 
<!-- Abschnitt C: Allgemeine Informationen zum SSG-->
Die [[ZBW Kiel/Hamburg|Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften]] (ZBW) - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist die weltweit größte Spezialbibliothek für Wirtschaftswissenschaften mit Sitz in Kiel und Hamburg. Aufgabe der ZBW ist die überregionale Vermittlung von und Versorgung mit wirtschaftswissenschaftlicher Information und Literatur. Ziel der ZBW ist es, ihren Kundinnen und Kunden umfassende Serviceleistungen anzubieten, die eine effiziente und effektive Nutzung wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformation ermöglichen.  
+
Die [[ZBW Kiel/Hamburg|Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften]] (ZBW) - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist die weltweit größte Spezialbibliothek für Wirtschaftswissenschaften mit Sitz in Kiel und Hamburg. Aufgabe der ZBW ist die überregionale Vermittlung von und Versorgung mit wirtschaftswissenschaftlicher Information und Literatur. Ziel der ZBW ist es, ihren Kundinnen und Kunden umfassende Serviceleistungen anzubieten, die eine effiziente und effektive Nutzung wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformation ermöglichen.
 
Die ZBW beschafft wirtschaftswissenschaftliche Literatur und Fachinformationen aus aller Welt. Diese stellt sie sowohl per Fernleihe und Dokumentlieferung als auch vor Ort zur Verfügung und bietet auf dieser Basis Informationsdienstleistungen an.
 
Die ZBW beschafft wirtschaftswissenschaftliche Literatur und Fachinformationen aus aller Welt. Diese stellt sie sowohl per Fernleihe und Dokumentlieferung als auch vor Ort zur Verfügung und bietet auf dieser Basis Informationsdienstleistungen an.
  
Zeile 51: Zeile 56:
 
==Zu welchen Themen und Fachgebieten wird gesammelt?==
 
==Zu welchen Themen und Fachgebieten wird gesammelt?==
 
<!--Abschnitt D: entnommen aus: [[Richtlinien zur überregionalen Literaturversorgung|DFG-Richtlinien]] -->
 
<!--Abschnitt D: entnommen aus: [[Richtlinien zur überregionalen Literaturversorgung|DFG-Richtlinien]] -->
'''Zu diesem Sondersammelgebiet gehören'''  
+
'''Zu diesem Sondersammelgebiet gehören'''
<br>regional (Länderranking):  
+
<br>''regional (Länderranking):''
* Deutschland  
+
* Deutschland
* Vereinigte Staaten, Großbritannien  
+
* Vereinigte Staaten, Großbritannien
* Europa, Australien, Kanada, Neuseeland  
+
* Europa, Australien, Kanada, Neuseeland
* Lateinamerika  
+
* Lateinamerika
* Asien  
+
* Asien
* Afrika  
+
* Afrika
<br>sachlich:  
+
<br>''sachlich:''
* Wirtschaftswissenschaftliche / wirtschaftstheoretische Literatur  
+
* Wirtschaftswissenschaftliche / wirtschaftstheoretische Literatur
* Empirische / länderbezogene Literatur  
+
* Empirische / länderbezogene Literatur
* Statistiken  
+
* Statistiken
* Internationale Wirtschaftsorganisationen  
+
* Internationale Wirtschaftsorganisationen
* Arbeits- und Diskussionspapiere  
+
* Arbeits- und Diskussionspapiere
* Lehrbücher  
+
* Lehrbücher
* Dissertationen  
+
* Dissertationen
* Geschäftsberichte
+
 
 +
<br>Das Sammelprofil der ZBW als Zentrale Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften umfasst neben der Volkswirtschaft und Weltwirtschaft auch umfassend die Betriebswirtschaftslehre sowie die Wirtschaftspraxis.
 +
 
  
 
<!--'''Zu anderen Sammelschwerpunkten gehören'''
 
<!--'''Zu anderen Sammelschwerpunkten gehören'''
Zeile 73: Zeile 80:
  
 
==Welche Literatur wird gesammelt?==
 
==Welche Literatur wird gesammelt?==
<!--Abschnitt E:  
+
<!--Abschnitt E:
 
Textbaustein, bitte ggf. an das jeweilige SSG anpassen-->
 
Textbaustein, bitte ggf. an das jeweilige SSG anpassen-->
  
Beschafft wird gemäß den [[DFG-Richtlinien|DFG-Richtlinien]] so umfassend wie möglich spezielle ausländische Literatur. Ergänzend dazu werden die deutschen Publikationen in Eigenleistung von der Bibliothek erworben. Neben Büchern und Zeitschriften werden auch digitale Online-Medien sowie weitere Informationsträger wie Mikroformen und CD-ROMs gekauft. Letztere werden jedoch nur mit besonderer Antragstellung durch die DFG unter der Voraussetzung finanziert, dass sie online nicht verfügbar sind.  
+
Beschafft wird gemäß den [[DFG-Richtlinien|DFG-Richtlinien]] so umfassend wie möglich spezielle ausländische Literatur. Ergänzend dazu werden die deutschen Publikationen in Eigenleistung von der Bibliothek erworben. Neben Büchern und Zeitschriften werden auch digitale Online-Medien sowie weitere Informationsträger wie Mikroformen und CD-ROMs gekauft. Letztere werden jedoch nur mit besonderer Antragstellung durch die DFG unter der Voraussetzung finanziert, dass sie online nicht verfügbar sind.
  
'''Ausführliche Informationen zu den Erwerbungsgrundsätzen finden Sie im Abschnitt [[DFG-Richtlinien]].'''  
+
'''Ausführliche Informationen zu den Erwerbungsgrundsätzen finden Sie im Abschnitt [[DFG-Richtlinien]].'''
  
 
Für das SSG gelten insbesondere folgende Einschränkungen:
 
Für das SSG gelten insbesondere folgende Einschränkungen:
Zeile 94: Zeile 101:
  
 
* Karten und Atlanten:
 
* Karten und Atlanten:
**Topographische Karten: [[28.1|SSG 28.1]]  
+
**Topographische Karten: [[28.1|SSG 28.1]]
 
**Thematische Karten: [[28.2| SSG 28.2]]
 
**Thematische Karten: [[28.2| SSG 28.2]]
 
**Seekarten: [[BSH|Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie]]
 
**Seekarten: [[BSH|Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie]]
Zeile 104: Zeile 111:
  
 
==SSG-Literatur recherchieren & beschaffen...==
 
==SSG-Literatur recherchieren & beschaffen...==
<!--Abschnitt F:  
+
<!--Abschnitt F:
 
In diesem Abschnitt sollen zentrale Dienste für die Informationsrecherche
 
In diesem Abschnitt sollen zentrale Dienste für die Informationsrecherche
und -beschaffung gelistet werden. Dazu gehören aktuell u.a. DBIS, Nationallizenzen,  
+
und -beschaffung gelistet werden. Dazu gehören aktuell u.a. DBIS, Nationallizenzen,
OnlineContents, Virtuelle Fachbibliotheken. Bitte ergänzen Sie die Liste ggf.  
+
OnlineContents, Virtuelle Fachbibliotheken. Bitte ergänzen Sie die Liste ggf.
um weitere bzw. andere Dienste, die für Ihr SSG von Relevanz sind, z.B.  
+
um weitere bzw. andere Dienste, die für Ihr SSG von Relevanz sind, z.B.
 
herausragende Kataloge, Datenbanken, etc.
 
herausragende Kataloge, Datenbanken, etc.
 
-->
 
-->
Zeile 116: Zeile 123:
 
Virtuelle Fachibibliotheken oder Fachportale, die seit Ende der 90er Jahre mit Unterstützung der DFG flächendeckend aufgebaut werden, bieten einen zentralen Einstieg in die fachwissenschaftliche Recherche. Im Mittelpunkt steht dabei die umfassende Versorgung mit allen in Deutschland zugänglichen, fachlich relevanten Informationsquellen. Betrieben werden Sie i.d.R. von SSG-, Zentralen Fach- und einigen Spezialbibliotheken, die in vielen Fällen mit weiteren bedeutsamen Informationsanbietern, Fachgesellschaften oder Forschungseinrichtungen eng zusammenarbeiten.
 
Virtuelle Fachibibliotheken oder Fachportale, die seit Ende der 90er Jahre mit Unterstützung der DFG flächendeckend aufgebaut werden, bieten einen zentralen Einstieg in die fachwissenschaftliche Recherche. Im Mittelpunkt steht dabei die umfassende Versorgung mit allen in Deutschland zugänglichen, fachlich relevanten Informationsquellen. Betrieben werden Sie i.d.R. von SSG-, Zentralen Fach- und einigen Spezialbibliotheken, die in vielen Fällen mit weiteren bedeutsamen Informationsanbietern, Fachgesellschaften oder Forschungseinrichtungen eng zusammenarbeiten.
  
'''EconBiz - die Virtuelle Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften''' - unterstützt Sie bei der Recherche wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformationen. Sie können in Internetquellen, in Online-Katalogen und Volltexten recherchieren und auf Informationsdienstleistungen von Bibliotheken zugreifen.
+
'''EconBiz - die Virtuelle Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften''' - unterstützt Sie bei der Recherche wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformationen. Sie können in Internetquellen, in Online-Katalogen und Volltexten recherchieren und auf Informationsdienstleistungen von Bibliotheken zugreifen. EconBiz ist ein Gemeinschaftsprojekt von ZBW und USB Köln.
  
Das Portal befindet sich im Aufbau. Wir haben noch zahlreiche Ideen und Pläne zum Ausbau dieses Angebotes. Im Laufe der weiteren Realisierung des Projektes ist z.B. vorgesehen, zusätzliche Ressourcen in die Suchfunktionalität des Portals einzubeziehen.  
+
Das Portal befindet sich im Aufbau. Wir haben noch zahlreiche Ideen und Pläne zum Ausbau dieses Angebotes. Im Laufe der weiteren Realisierung des Projektes ist z.B. vorgesehen, zusätzliche Ressourcen in die Suchfunktionalität des Portals einzubeziehen.
  
 
'''Internet:''' [http://www.econbiz.de/ econbiz.de]
 
'''Internet:''' [http://www.econbiz.de/ econbiz.de]
  
 
<!--===OnlineContents - in den Inhaltsverzeichnissen blättern...===-->
 
<!--===OnlineContents - in den Inhaltsverzeichnissen blättern...===-->
<!--Abschnitt F 2: OnlineContents - wenn vorhanden --  
+
<!--Abschnitt F 2: OnlineContents - wenn vorhanden --
 
Bitte den Textblock spezifizieren -->
 
Bitte den Textblock spezifizieren -->
<!--[[Bild:ssg-olc-pol.gif|left]]  
+
<!--[[Bild:ssg-olc-pol.gif|left]]
Die Aufsatzdatenbank OnlineContents (OLC) ist der ideale Ort, um sich schnell einen Überblick über aktuelle Entwicklungen auf dem Zeitschriftenmarkt Ihres Fachgebiets zu verschaffen. In dem SSG-Ausschnitt, einem Ausschnitt aus der [http://www.swets.com/web/show/id=72685/langid=42 Swets-Datenbank Online Contents], der laufend durch ausgewählte Zeitschriftentitel der verschiedener SSG-Bibliotheken ergänzt wird, können Sie in den aktuellen Inhaltsverzeichnissen von mehr als 650 Zeitschriften blättern. Abhängig von Ihrer lokalen Zugangsberechtigung werden Sie in vielen Fällen mit wenigen Mausklicks auf die elektronische Ausgabe des Aufsatzes weiter geleitet.  
+
Die Aufsatzdatenbank OnlineContents (OLC) ist der ideale Ort, um sich schnell einen Überblick über aktuelle Entwicklungen auf dem Zeitschriftenmarkt Ihres Fachgebiets zu verschaffen. In dem SSG-Ausschnitt, einem Ausschnitt aus der [http://www.swets.com/web/show/id=72685/langid=42 Swets-Datenbank Online Contents], der laufend durch ausgewählte Zeitschriftentitel der verschiedener SSG-Bibliotheken ergänzt wird, können Sie in den aktuellen Inhaltsverzeichnissen von mehr als 650 Zeitschriften blättern. Abhängig von Ihrer lokalen Zugangsberechtigung werden Sie in vielen Fällen mit wenigen Mausklicks auf die elektronische Ausgabe des Aufsatzes weiter geleitet.
  
''Bitte beachten Sie,...''<br> dass es sich bei der OLC um ein lizenzpflichtiges Angebot handelt. Allen Einrichtungen aus dem Wissenschafts- und Hochschulbereich der Bundesrepublik Deutschland, Europa und USA wird auf Antrag ein kostenloser Zugang gewährt. Wenn Sie keinen Zugang zu den OLC-SSG Ausschnitten erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihre Bibliothek.  
+
''Bitte beachten Sie,...''<br> dass es sich bei der OLC um ein lizenzpflichtiges Angebot handelt. Allen Einrichtungen aus dem Wissenschafts- und Hochschulbereich der Bundesrepublik Deutschland, Europa und USA wird auf Antrag ein kostenloser Zugang gewährt. Wenn Sie keinen Zugang zu den OLC-SSG Ausschnitten erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihre Bibliothek.
  
 
''Ein besonderer Mehrwert: Auf dem Laufenden bleiben...''<br>Suchanfragen können Sie als [[Glossar|RSS-Feed]] abonnieren. Dabei sind Sie frei in der Gestaltung Ihrer Suchanfrage, die sie auf ein Themengebiet und/oder auf eine oder mehrere Zeitschriften eingrenzen können.-->
 
''Ein besonderer Mehrwert: Auf dem Laufenden bleiben...''<br>Suchanfragen können Sie als [[Glossar|RSS-Feed]] abonnieren. Dabei sind Sie frei in der Gestaltung Ihrer Suchanfrage, die sie auf ein Themengebiet und/oder auf eine oder mehrere Zeitschriften eingrenzen können.-->
  
 
===DatenBankInfoSystem (DBIS)===
 
===DatenBankInfoSystem (DBIS)===
<!--Abschnitt F 3: DEBIS - wenn vorhanden --  
+
<!--Abschnitt F 3: DEBIS - wenn vorhanden --
 
Bitte den Textblock spezifizieren -->
 
Bitte den Textblock spezifizieren -->
 
[[Bild:dbis.jpg|right]]
 
[[Bild:dbis.jpg|right]]
Neben dem Katalog Ihrer Bibliothek oder dem Katalog mit der SUB Hamburg, in dem die gesamte SSG-Literatur nachgewiesen ist, empfiehlt sich für die Literaturrecherche stets ein Blick in die zahlreichen bibliographischen oder Aufsatzdatenbanken. Welche Datenbanken für Ihr Themengebiet von Interesse ist, erfahren Sie in dem DatenBankInfoSystem (DBIS), dem zentralen Nachweissystem für frei zugängliche und lizenzpflichtige Datenbanken.  
+
Neben dem Katalog Ihrer Bibliothek oder dem Katalog mit der SUB Hamburg, in dem die gesamte SSG-Literatur nachgewiesen ist, empfiehlt sich für die Literaturrecherche stets ein Blick in die zahlreichen bibliographischen oder Aufsatzdatenbanken. Welche Datenbanken für Ihr Themengebiet von Interesse ist, erfahren Sie in dem DatenBankInfoSystem (DBIS), dem zentralen Nachweissystem für frei zugängliche und lizenzpflichtige Datenbanken.
*[http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/dbliste.php?bib_id=zbw&colors=127&ocolors=40&lett=f&gebiete=16 Bestand der SSG Bibliothek] <br>Zu sehen sind alle Datenbanken, für die die ZBW Kiel/Hamburg eine Lizenz erworben hat.  
+
*[http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/dbliste.php?bib_id=zbw&colors=127&ocolors=40&lett=f&gebiete=16 Bestand der SSG Bibliothek] <br>Zu sehen sind alle Datenbanken, für die die ZBW Kiel/Hamburg eine Lizenz erworben hat.
 
*[http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/dbliste.php?&colors=127&ocolors=40&lett=f&gebiete=16 Bestand der lokalen Bibliothek (nur innerhalb Ihres Campusnetzes)]<br>zu sehen sind Datenbanken, auf die Sie in Ihrem lokalen Netz einen Zugriff haben.-->
 
*[http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/dbliste.php?&colors=127&ocolors=40&lett=f&gebiete=16 Bestand der lokalen Bibliothek (nur innerhalb Ihres Campusnetzes)]<br>zu sehen sind Datenbanken, auf die Sie in Ihrem lokalen Netz einen Zugriff haben.-->
  
  
 
===Nationallizenzen===
 
===Nationallizenzen===
<!--Abschnitt F 4: Nationallizenzen - wenn vorhanden --  
+
<!--Abschnitt F 4: Nationallizenzen - wenn vorhanden --
Bitte den Textblock spezifizieren, wenn vorhanden ggf. nur  
+
Bitte den Textblock spezifizieren, wenn vorhanden ggf. nur
2-3 Beispieldatenbanken benennen und dann auf eine Seite  
+
2-3 Beispieldatenbanken benennen und dann auf eine Seite
mit allen fachlich relevanten Nationallizenzdatenbanken  
+
mit allen fachlich relevanten Nationallizenzdatenbanken
 
verlinken -->
 
verlinken -->
 
[[Bild:Nationallizenz.jpg|left]]
 
[[Bild:Nationallizenz.jpg|left]]
 
Seit 2004 fördert die [http://www.dfg.de DFG] den Erwerb von [http://www.nationallizenzen.de Nationallizenzen], die Wissenschaftlern, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen den kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften ermöglicht. Um den Dienst nutzen zu können, ist eine kostenlose [http://www.nationallizenzen.de/ Registrierung] erforderlich. In dem Nachweisinstrument DBIS (siehe oben) sind die Datenbanken, für die eine Nationallizenz erworben wurde, extra gekennzeichnet, darunter u.a. :
 
Seit 2004 fördert die [http://www.dfg.de DFG] den Erwerb von [http://www.nationallizenzen.de Nationallizenzen], die Wissenschaftlern, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen den kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften ermöglicht. Um den Dienst nutzen zu können, ist eine kostenlose [http://www.nationallizenzen.de/ Registrierung] erforderlich. In dem Nachweisinstrument DBIS (siehe oben) sind die Datenbanken, für die eine Nationallizenz erworben wurde, extra gekennzeichnet, darunter u.a. :
 +
* '''Berkeley Electronic Press Academic Journals Archive''' <br>Bepress veröffentlicht referierte E-Journals aus den Bereichen Wirtschafts-, Politik- und Rechtswissenschaften sowie dem STM-Bereich. Jährlich werden ca. 5 E-Journals neu aufgelegt. Auf Grund des schnellen Peer-Review Prozesses, werden die Beiträge in der Regel nach 10 Wochen in den Zeitschriften veröffentlicht. Dies führt zu einer hohen Aktualität der E-Journals und damit zu hoher Relevanz für die Forschung. <br>[http://researchnow.bepress.com/ Direktzugriff für registrierte Institutionen]<br> [https://proxy.nationallizenzen.de/login?url=http://researchnow.bepress.com/ Direktzugriff für registrierte Privatpersonen]
 +
*'''Making of the Modern World: economics, politics and industry'''<br>Umfassende Sammlung ökonomischer Literatur von der zweiten Hälfte des 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, die vor allem für die Erforschung der frühen Wirtschafts-, Politik- und Sozialgeschichte - von Bedeutung ist. Die Quellenedition vereint die Stärken zweier anerkannter Sammlungen: die Goldsmiths' Library of Economic Literature der University of London sowie die Kress Library of Business and Economics der Harvard University Graduate School of Business Administration. The Making of Modern Economy erschließt im Volltext mehr als 61.000 Bücher, erschienen zwischen 1460 und 1850, sowie 466 Reihen von vor 1906 - nahezu 12 Millionen Seiten insgesamt. Den Schwerpunkt bildet Wirtschaft im weitesten Sinne.<br>[http://infotrac.galegroup.com/itweb/?db=MOME Direktzugriff für registrierte  Institutionen]<br> [https://proxy.nationallizenzen.de/login?url=http://infotrac.galegroup.com/itweb/?db=MOME Direktzugriff für registrierte Privatpersonen]
 +
 +
 
<!--hier exemplarisch auf 2-3 Datenbanken verlinken-->
 
<!--hier exemplarisch auf 2-3 Datenbanken verlinken-->
 
<!--* '''Periodicals Index Online / PIO 1739-2000''' <br>Dieser historische Zeitschriften-Index ermöglicht die bibliographische Recherche in rund 4.800 Zeitschriften aus den Geistes- und Sozialwissenschaften unter einer Oberfläche. Die abgedeckte Zeitspanne reicht von 1739-2000. Es sind Publikationen zu mehr als 37 Fachgebieten und in über 40 Sprachen und Dialekten enthalten. Auf die im Periodicals Archive Online enthaltenen Volltext-Zeitschriften wird direkt vom bibliographischen Eintrag verlinkt.<br>[http://pio.chadwyck.co.uk/ Direktzugriff für registrierte Institutionen]<br>[https://proxy.nationallizenzen.de/login?url=http://pio.chadwyck.co.uk/ Direktzugriff für registrierte Privatpersonen]
 
<!--* '''Periodicals Index Online / PIO 1739-2000''' <br>Dieser historische Zeitschriften-Index ermöglicht die bibliographische Recherche in rund 4.800 Zeitschriften aus den Geistes- und Sozialwissenschaften unter einer Oberfläche. Die abgedeckte Zeitspanne reicht von 1739-2000. Es sind Publikationen zu mehr als 37 Fachgebieten und in über 40 Sprachen und Dialekten enthalten. Auf die im Periodicals Archive Online enthaltenen Volltext-Zeitschriften wird direkt vom bibliographischen Eintrag verlinkt.<br>[http://pio.chadwyck.co.uk/ Direktzugriff für registrierte Institutionen]<br>[https://proxy.nationallizenzen.de/login?url=http://pio.chadwyck.co.uk/ Direktzugriff für registrierte Privatpersonen]
Zeile 156: Zeile 167:
 
===Fernleihe & Lieferdienst===
 
===Fernleihe & Lieferdienst===
 
<!--Abschnitt F 5: Standardtextblock, bitte ggf. ergänzen bzw. streichen-->
 
<!--Abschnitt F 5: Standardtextblock, bitte ggf. ergänzen bzw. streichen-->
* '''Fernleihe über Ihre Bibliothek:''' <br>Bücher, Medien und Zeitschriftenaufsätze aus dem SSG-Bestand (und darüber hinaus) können über Sie über die Online-Fernleih-Service Ihrer Bibliothek bzw. über die Verbundübergreifende Fernleihe, an der inzwischen alle deutschen Bibliotheksverbünde teilnehmen, bestellen. Bitte beachten Sie, dass bei der Verbundübergreifenden Fernleihe die Bestellung von Kopien aus Büchern/Medien sowie die Bestellung von ganzen Zeitschriftenbänden nicht möglich ist. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer lokalen Bibliothek über die Bestellmöglichkeiten vor Ort. Die Bereitstellung der Medien sollte i.d.R. innerhalb von 2 bis 3 Wochen erfolgen. Für die Bereitstellung der Literatur wird i.d.R. eine geringe Bearbeitungsgebühr erhoben.  
+
* '''Fernleihe über Ihre Bibliothek:''' <br>Bücher, Medien und Zeitschriftenaufsätze aus dem SSG-Bestand (und darüber hinaus) können über Sie über den Online-Fernleih-Service Ihrer Bibliothek bzw. über die Verbundübergreifende Fernleihe, an der inzwischen alle deutschen Bibliotheksverbünde teilnehmen, bestellen. Bitte beachten Sie, dass bei der Verbundübergreifenden Fernleihe die Bestellung von Kopien aus Büchern/Medien sowie die Bestellung von ganzen Zeitschriftenbänden nicht möglich ist. Sofern solche Wünsche vorliegen, weichen Sie bitte auf den roten Fernleihschein aus. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer lokalen Bibliothek über die Bestellmöglichkeiten vor Ort. Die Bereitstellung der Medien sollte i.d.R. innerhalb von 2 Wochen erfolgen. Für die Bereitstellung der Literatur wird i.d.R. eine geringe Bearbeitungsgebühr erhoben.
* '''Subito - direkter Dokumentschnelllieferdienst:'''<br> subito, in gemeinnütziger, eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, ist ein Dokumentlieferdienst wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unabhängig vom Wohnort können sich alle, die Literatur zu Studienzwecken, für Forschung und Lehre etc. benötigen, direkt oder über eine Bibliothek an subito wenden. Als subito-Bibliothek erstellen wir für Sie Kopien von Aufsätzen aus gedruckten Zeitschriften oder aus Büchern und schicken Ihnen diese direkt zu. Eine Ausleihe von Büchern ist ebenfalls über subito möglich. Die Bearbeitungszeit liegt 1-3 Tagen (für Eil- bzw. Normaldienst), bei Postversand zuzüglich Postlaufzeit. Die Preise sind gestaffelt und abhängig von der Kundengruppe, Bearbeitungszeit und Lieferweg (elektronischer Versand, Post, Fax) ab 6,50 EUR für Zeitschriftenaufsatz-Kopien, ab 9,- EUR für Bücher. <br>'''Bestellungen und weitere Informationen über: [http://www.subito-doc.de/ www.subito-doc.de]'''
+
* '''Subito - direkter Dokumentschnelllieferdienst:'''<br> subito, ein gemeinnütziger, eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, ist ein Dokumentlieferdienst wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unabhängig vom Wohnort können sich alle, die Literatur zu Studienzwecken, für Forschung und Lehre etc. benötigen, direkt oder über eine Bibliothek an subito wenden. Als subito-Bibliothek erstellen wir für Sie Kopien von Aufsätzen aus gedruckten Zeitschriften oder aus Büchern und schicken Ihnen diese direkt zu. Eine Ausleihe von Büchern ist ebenfalls über subito möglich. Die garantierte Bearbeitungszeit liegt zwischen 1-3 Tagen (für Eil- bzw. Normaldienst), die durchschnittliche Bearbeitungszeit in der ZBW bei 3 h, bei Postversand zuzüglich Postlaufzeit. Die Preise sind gestaffelt und abhängig von der Kundengruppe, Bearbeitungszeit und Lieferweg. <br>'''Bestellungen und weitere Informationen über: [http://www.subito-doc.de/ www.subito-doc.de]'''
 +
 
  
 +
==Elektronisches Publizieren: EconStor - ein fachliches Repositorium für die Wirtschaftswissenschaften==
 +
EconStor ist das Open-Access-Repositorium der ZBW. Es stellt Arbeitspapiere, Konferenzbeiträge, Aufsätze und Dissertationen aus den Wirtschaftswissenschaften zur Verfügung. Der Schwerpunkt des Angebots liegt dabei auf wirtschaftswissenschaftlicher Literatur aus deutschen Universitäten und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen - wie zum Beispiel den Wirtschaftsforschungsinstituten der Leibniz-Gemeinschaft. Sowohl das Publizieren als auch die Nutzung von Dokumenten auf EconStor ist kostenfrei. EconStor garantiert die langfristige freie Verfügbarkeit und stabile Verlinkung wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsergebnisse.
  
==Elektronisches Publizieren: der Dokumentenserver Ihrer SSG-Bibliothek==
+
'''Internet:''' [http://www.econstor.eu/ EconStor]
<!--Abschnitt G: Standardtextblock, bitte ggf. ergänzen bzw. streichen-->
+
<br>Ausführliche Informationen zum Thema "Open Access": [http://open-access.net/de/ Open-Access.net]
Seit einigen Jahren bauen die SSG-Bibliotheken mit Unterstützung der [http://www.dfg.de DFG] fachliche Repositorien, den so genannten Dokumentenserver auf. Dies ist die logische Konsequenz aus dem sich stark verändernden Publikations- und Rezeptionsverhalten der Wissenschaft, die vermehrt ihre wissenschaftlichen Ergebnisse im Internet publiziert. Neben der konventionellen Literatur, die über den Buchhandel zu beziehen ist, hat insbesondere die online publizierte "Graue Literatur" an Bedeutung gewonnen. Um für diese Dokumente die Sichtbarkeit zu erhöhen, eine Zitierfähigkeit zu ermöglichen, die Auffindbarkeit über Suchmaschinen und Nachweisdienste zu verbessern und nicht zuletzt dauerhaft einen freier Zugang zu öffentlich finanzierten Forschungsergebnissen zu garantieren, speichern die SSG-Bibliotheken eine Kopie der Dokumente auf einem ihrer Server, katalogiersieren sie nach bibliothekarischen Standards und übergeben sie dann der Langzeitarchivierung. Der Dokumentenserver für das SSG Spanien.Portugal befindet sich noch im Aufbau. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an [http://www.zbw.eu/dienstleistungen/econdesk.htm EconDesk], den Informationsdienst der ZBW. <br>Ausführliche Informationen zum Thema OpenAccess: [http://open-access.net/de/ http://Open-Access.net]
 
  
 +
<!-- Hinweise zur Verwendung der Kategorien siehe Link >>>Bearbeitungshilfe<<< am unteren Ende des Formulars -->
  
 
<!-- Kategorien: Fachgebiet-->
 
<!-- Kategorien: Fachgebiet-->
[[Kategorie: Wirtschaftswissenschaften|Volkswirtschaft und Weltwirtschaft]]
 
 
<!-- bitte aus diesen Fachgebieten auswählen und vor der Freischaltung diesen Kommentar löschen.
 
LISTE kommt noch-->
 
  
<!-- Kategorien: Region-->
 
<!-- Für regionale SSG bzw. fachliche SSGs mit einem regionalen Bezug:
 
bitte verwenden Sie zur Kennzeichnung der Regionen ausschließlich folgende Kategorien:
 
Afrika:      Vorderer Orient einschl. Nordafrika - Afrika südlich der Sahara einschl. Republik Südafrika
 
Amerika:    Nordamerika - Ibero-Amerika (einschl. Karibik)
 
Asien:      GUS-Länder - Israel - Ost- und Südostasien - Südasien - Vorderer Orient einschl. Nordafrika
 
Australien:  Australien. Neuseeland - Ozeanien
 
Europa:      Albanien - Belgien - Bosnien - Bulgarien - Dänemark - Deutschland - Estland - Finnland - Frankreich -
 
            Griechenland - Großbritannien -  Herzegowina - Irland - Italien - Kroatien - Lettland - Litauen -
 
            Luxemburg - Makedonien - Moldawien - Montenegro - Niederlande - Norwegen - Österreich - Polen -
 
            Portugal - Rumänien - Rußland - Schweden - Schweiz - Serbien - Slowakei - Slowenien - Spanien -
 
            Tschechien - Türkei - Ukraine - Ungarn - Weißrußland-->
 
  
<!--[[Kategorie:GUS-Länder| GUS-Länder]]-->
+
<!-- Kategorien: Region -->
 +
<!-- ggf. ergänzen -->
  
 +
<!-- Kategorien: Kulturkreise -->
 +
<!-- ggf. ergänzen -->
  
  
Zeile 192: Zeile 193:
  
 
__NOEDITSECTION__
 
__NOEDITSECTION__
 +
 +
[[Kategorie:2-1]]
 +
[[Kategorie:Wirtschaftswissenschaften| Volkswirtschaft und Weltwirtschaft]]
 +
[[Kategorie:Ehemalige SSGs]]

Aktuelle Version vom 24. Oktober 2016, 12:07 Uhr

ZBW Logo.GIF
Bibliothek
Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Ansprechpartner
Karin Wortmann
Dr. Tamara Pianos
info@zbw.eu


Katalog
ECONIS
Virtuelle Fachbibliothek 
econbiz.de
(gemeinsam mit SSG 3.2 Betriebswirtschaft)
Online-Auskunft
EconDesk
Online-Tutorial
LOTSE - Wirtschaftswissenschaften
Fachliches Repositorium
EconStor


Neuerwerbungen
Erwerbungsvorschlag
Formular


Verwandte Sondersammelgebiete


Weitere Einrichtungen


Econbiz.jpg

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert.
Abschluss des-Systems der Sondersammelgebiete mit Ende des Förderprogramms am 31.12.2015
Allgemeine Informationen zum Übergang in die DFG-Förderung für Fachinformationsdienste

Allgemeine Informationen

Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist die weltweit größte Spezialbibliothek für Wirtschaftswissenschaften mit Sitz in Kiel und Hamburg. Aufgabe der ZBW ist die überregionale Vermittlung von und Versorgung mit wirtschaftswissenschaftlicher Information und Literatur. Ziel der ZBW ist es, ihren Kundinnen und Kunden umfassende Serviceleistungen anzubieten, die eine effiziente und effektive Nutzung wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformation ermöglichen. Die ZBW beschafft wirtschaftswissenschaftliche Literatur und Fachinformationen aus aller Welt. Diese stellt sie sowohl per Fernleihe und Dokumentlieferung als auch vor Ort zur Verfügung und bietet auf dieser Basis Informationsdienstleistungen an.


Zu welchen Themen und Fachgebieten wird gesammelt?

Zu diesem Sondersammelgebiet gehören
regional (Länderranking):

  • Deutschland
  • Vereinigte Staaten, Großbritannien
  • Europa, Australien, Kanada, Neuseeland
  • Lateinamerika
  • Asien
  • Afrika


sachlich:

  • Wirtschaftswissenschaftliche / wirtschaftstheoretische Literatur
  • Empirische / länderbezogene Literatur
  • Statistiken
  • Internationale Wirtschaftsorganisationen
  • Arbeits- und Diskussionspapiere
  • Lehrbücher
  • Dissertationen


Das Sammelprofil der ZBW als Zentrale Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften umfasst neben der Volkswirtschaft und Weltwirtschaft auch umfassend die Betriebswirtschaftslehre sowie die Wirtschaftspraxis.


Welche Literatur wird gesammelt?

Beschafft wird gemäß den DFG-Richtlinien so umfassend wie möglich spezielle ausländische Literatur. Ergänzend dazu werden die deutschen Publikationen in Eigenleistung von der Bibliothek erworben. Neben Büchern und Zeitschriften werden auch digitale Online-Medien sowie weitere Informationsträger wie Mikroformen und CD-ROMs gekauft. Letztere werden jedoch nur mit besonderer Antragstellung durch die DFG unter der Voraussetzung finanziert, dass sie online nicht verfügbar sind.

Ausführliche Informationen zu den Erwerbungsgrundsätzen finden Sie im Abschnitt DFG-Richtlinien.

Für das SSG gelten insbesondere folgende Einschränkungen:

  • Publikationen zu den ehemaligen Kolonien gehören zum SSG nur dann, wenn sie dessen Beziehungen zur Kolonie darstellen oder die Kolonialverwaltung behandeln.
  • Literarische Texte werden als Quellenwerke erworben. Bei Trivialliteratur ist eine Beschränkung auf einige Beispiele vorgesehen, was auch für Kinder- und Jugendliteratur u.a. Literaturgruppen gilt.
  • Rein juristische Abhandlungen und Publikationen sind Gegenstand des SSGs Rechtswissenschaft (z.B. Verfassung, Verwaltung, Hochschulrecht, etc.)
  • Lehrbücher, Grammatiken, Kompendien und Anthologien werden nur erworben, soweit sie als Quellen für wissenschaftliche Untersuchungen erforderlich sind und Universitätsstandard besitzen.
  • Materialien, die von Parteien, Gewerkschaften und ähnlichen Verbänden selbst herausgeben werden (nicht-konventionelle Publikationen) werden in erster Line von ausgewählten Spezialbibliotheken erworben.
  • Dissertationen aus den USA werden nur gekauft, wenn sie im Fernleihverkehr angefordert werden.
  • Sondersammelgebietsliteratur der Erscheinungsjahre 1800-1950 kann im Rahmen von ergänzenden Maßnahmen gekauft werden, sofern es sich um einschlägige Quellenliteratur handelt und Leihverkehrsbestellungen darauf negativ beschieden worden sind.
  • ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt: DFG-Richtlinien


SSG-Literatur recherchieren & beschaffen...

EconBiz - die Virtuelle Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften

Econbiz.jpg

Virtuelle Fachibibliotheken oder Fachportale, die seit Ende der 90er Jahre mit Unterstützung der DFG flächendeckend aufgebaut werden, bieten einen zentralen Einstieg in die fachwissenschaftliche Recherche. Im Mittelpunkt steht dabei die umfassende Versorgung mit allen in Deutschland zugänglichen, fachlich relevanten Informationsquellen. Betrieben werden Sie i.d.R. von SSG-, Zentralen Fach- und einigen Spezialbibliotheken, die in vielen Fällen mit weiteren bedeutsamen Informationsanbietern, Fachgesellschaften oder Forschungseinrichtungen eng zusammenarbeiten.

EconBiz - die Virtuelle Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften - unterstützt Sie bei der Recherche wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformationen. Sie können in Internetquellen, in Online-Katalogen und Volltexten recherchieren und auf Informationsdienstleistungen von Bibliotheken zugreifen. EconBiz ist ein Gemeinschaftsprojekt von ZBW und USB Köln.

Das Portal befindet sich im Aufbau. Wir haben noch zahlreiche Ideen und Pläne zum Ausbau dieses Angebotes. Im Laufe der weiteren Realisierung des Projektes ist z.B. vorgesehen, zusätzliche Ressourcen in die Suchfunktionalität des Portals einzubeziehen.

Internet: econbiz.de


DatenBankInfoSystem (DBIS)

Dbis.jpg

Neben dem Katalog Ihrer Bibliothek oder dem Katalog mit der SUB Hamburg, in dem die gesamte SSG-Literatur nachgewiesen ist, empfiehlt sich für die Literaturrecherche stets ein Blick in die zahlreichen bibliographischen oder Aufsatzdatenbanken. Welche Datenbanken für Ihr Themengebiet von Interesse ist, erfahren Sie in dem DatenBankInfoSystem (DBIS), dem zentralen Nachweissystem für frei zugängliche und lizenzpflichtige Datenbanken.


Nationallizenzen

Nationallizenz.jpg

Seit 2004 fördert die DFG den Erwerb von Nationallizenzen, die Wissenschaftlern, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen den kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften ermöglicht. Um den Dienst nutzen zu können, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. In dem Nachweisinstrument DBIS (siehe oben) sind die Datenbanken, für die eine Nationallizenz erworben wurde, extra gekennzeichnet, darunter u.a. :

  • Berkeley Electronic Press Academic Journals Archive
    Bepress veröffentlicht referierte E-Journals aus den Bereichen Wirtschafts-, Politik- und Rechtswissenschaften sowie dem STM-Bereich. Jährlich werden ca. 5 E-Journals neu aufgelegt. Auf Grund des schnellen Peer-Review Prozesses, werden die Beiträge in der Regel nach 10 Wochen in den Zeitschriften veröffentlicht. Dies führt zu einer hohen Aktualität der E-Journals und damit zu hoher Relevanz für die Forschung.
    Direktzugriff für registrierte Institutionen
    Direktzugriff für registrierte Privatpersonen
  • Making of the Modern World: economics, politics and industry
    Umfassende Sammlung ökonomischer Literatur von der zweiten Hälfte des 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, die vor allem für die Erforschung der frühen Wirtschafts-, Politik- und Sozialgeschichte - von Bedeutung ist. Die Quellenedition vereint die Stärken zweier anerkannter Sammlungen: die Goldsmiths' Library of Economic Literature der University of London sowie die Kress Library of Business and Economics der Harvard University Graduate School of Business Administration. The Making of Modern Economy erschließt im Volltext mehr als 61.000 Bücher, erschienen zwischen 1460 und 1850, sowie 466 Reihen von vor 1906 - nahezu 12 Millionen Seiten insgesamt. Den Schwerpunkt bildet Wirtschaft im weitesten Sinne.
    Direktzugriff für registrierte Institutionen
    Direktzugriff für registrierte Privatpersonen



Fernleihe & Lieferdienst

  • Fernleihe über Ihre Bibliothek:
    Bücher, Medien und Zeitschriftenaufsätze aus dem SSG-Bestand (und darüber hinaus) können über Sie über den Online-Fernleih-Service Ihrer Bibliothek bzw. über die Verbundübergreifende Fernleihe, an der inzwischen alle deutschen Bibliotheksverbünde teilnehmen, bestellen. Bitte beachten Sie, dass bei der Verbundübergreifenden Fernleihe die Bestellung von Kopien aus Büchern/Medien sowie die Bestellung von ganzen Zeitschriftenbänden nicht möglich ist. Sofern solche Wünsche vorliegen, weichen Sie bitte auf den roten Fernleihschein aus. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer lokalen Bibliothek über die Bestellmöglichkeiten vor Ort. Die Bereitstellung der Medien sollte i.d.R. innerhalb von 2 Wochen erfolgen. Für die Bereitstellung der Literatur wird i.d.R. eine geringe Bearbeitungsgebühr erhoben.
  • Subito - direkter Dokumentschnelllieferdienst:
    subito, ein gemeinnütziger, eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, ist ein Dokumentlieferdienst wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unabhängig vom Wohnort können sich alle, die Literatur zu Studienzwecken, für Forschung und Lehre etc. benötigen, direkt oder über eine Bibliothek an subito wenden. Als subito-Bibliothek erstellen wir für Sie Kopien von Aufsätzen aus gedruckten Zeitschriften oder aus Büchern und schicken Ihnen diese direkt zu. Eine Ausleihe von Büchern ist ebenfalls über subito möglich. Die garantierte Bearbeitungszeit liegt zwischen 1-3 Tagen (für Eil- bzw. Normaldienst), die durchschnittliche Bearbeitungszeit in der ZBW bei 3 h, bei Postversand zuzüglich Postlaufzeit. Die Preise sind gestaffelt und abhängig von der Kundengruppe, Bearbeitungszeit und Lieferweg.
    Bestellungen und weitere Informationen über: www.subito-doc.de


Elektronisches Publizieren: EconStor - ein fachliches Repositorium für die Wirtschaftswissenschaften

EconStor ist das Open-Access-Repositorium der ZBW. Es stellt Arbeitspapiere, Konferenzbeiträge, Aufsätze und Dissertationen aus den Wirtschaftswissenschaften zur Verfügung. Der Schwerpunkt des Angebots liegt dabei auf wirtschaftswissenschaftlicher Literatur aus deutschen Universitäten und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen - wie zum Beispiel den Wirtschaftsforschungsinstituten der Leibniz-Gemeinschaft. Sowohl das Publizieren als auch die Nutzung von Dokumenten auf EconStor ist kostenfrei. EconStor garantiert die langfristige freie Verfügbarkeit und stabile Verlinkung wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsergebnisse.

Internet: EconStor
Ausführliche Informationen zum Thema "Open Access": Open-Access.net