CrossAsia – Asien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 84: Zeile 84:
  
 
;Infomaterial:  
 
;Infomaterial:  
[[Datei:CrossAsia-Flyer.pdf|Flyer CrossAsia – FID Asien]]
+
: [[Datei:CrossAsia-Flyer.pdf|Flyer CrossAsia – FID Asien|link:https://wikis.sub.uni-hamburg.de/webis/images/3/3d/CrossAsia-Flyer.pdf]]
  
 
<!-- ;Weitere Einrichtungen
 
<!-- ;Weitere Einrichtungen

Version vom 28. Februar 2017, 16:27 Uhr

Allgemeine Informationen

[CrossAsia versteht sich als zentrale Anlaufstelle für wissenschaftliche Information in den Asienwissenschaften. Seit 2016 wird der Fachinformationsdienst CrossAsia – FID Asien von der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, der Universitätsbibliothek Heidelberg und dem Südasien-Institut der Universität Heidelberg (SAI) betreut. Die Sammlungen der drei Einrichtungen, die bis 2015 die Sondersammelgebiete Südasien (6.24) sowie Ost- und Südostasien (6.25) betreut haben, sind auch zukünftig maßgeblicher Bestandteil der sich weiter aus- und darauf aufbauenden Sammlungen. Der Bestandsaufbau gedruckter sowie elektronischer Medien ist abgestimmt auf inter- und transdisziplinäre sowie transregionale Fragestellungen in Bezug auf Asien. Die Schärfung des inhaltlichen Profils im Vergleich zu den ehemaligen SSGs schafft Ressourcen für eine selektive Ausweitung z.B. auf den Bereich der Wirtschaft für Ost-, Zentral- und Südostasien sowie moderne Wissenschaftsentwicklungen.


Welche Themen und Fachgebiete werden abgedeckt?

Welche Medien werden berücksichtigt?

Medien finden und nutzen: Informationsdienste

FID-Lizenzen

Der FID eröffnet für den Forschungsspitzenbedarf spezifische standortunabhängige Zugriffsmöglichkeiten auf kostenpflichtige digitale Ressourcen. Nähere Informationen zu den verfügbaren elektronischen Medien, dem Kreis der Zugangsberechtigten und den Nutzungsbedingungen finden Sie auf der Website des Kompetenzzentrums für Lizenzierung.


Weitere Dienste und Projekte