Pharmazie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 5: Zeile 5:
 
;Ansprechpartner: [[Benutzer: Wulle|Stefan Wulle]]
 
;Ansprechpartner: [[Benutzer: Wulle|Stefan Wulle]]
  
;Katalog: PubPharm Rechercheplattform:[http://www.pubpharm.de http://www.pubpharm.de]
+
;Katalog: PubPharm Rechercheplattform:[https://www.pubpharm.de https://www.pubpharm.de]
;Portal: Volltextzugriff auf lizenzierte Zeitschriften:[http://pharmazie.fid-lizenzen.de http://pharmazie.fid-lizenzen.de/]
+
;Portal: Volltextzugriff auf lizenzierte Zeitschriften:[https://pharmazie.fid-lizenzen.de https://pharmazie.fid-lizenzen.de/]
;Weblog: <!--PubPharm Blog:[http://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm http://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm/] -->
+
;Weblog: <!--PubPharm Blog:[https://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm https://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm/] -->
 
<rss max=3 template="MediaWiki:Rss-feed-short">https://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm/feed/</rss>
 
<rss max=3 template="MediaWiki:Rss-feed-short">https://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm/feed/</rss>
 
;Informationsdienste:
 
;Informationsdienste:
Zeile 32: Zeile 32:
 
Ziel des von der Universitätsbibliothek Braunschweig betreuten Fachinformationsdienstes Pharmazie ist es, die Informationsinfrastruktur für die universitäre pharmazeutische Forschung in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Pharmazeutische Forscherinnen und Forscher erhalten einen zentralen und direkten Zugriff auf (elektronische) Fachliteratur.  
 
Ziel des von der Universitätsbibliothek Braunschweig betreuten Fachinformationsdienstes Pharmazie ist es, die Informationsinfrastruktur für die universitäre pharmazeutische Forschung in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Pharmazeutische Forscherinnen und Forscher erhalten einen zentralen und direkten Zugriff auf (elektronische) Fachliteratur.  
  
Zu den Projektaufgaben gehören die Lizenzierung von Fachzeitschriften, die Entwicklung des PubPharm Discovery-Systems als neues Recherchetool ([http://www.pubpharm.de www.pubpharm.de]) sowie Langzeitarchivierung und Digitalisierung. In Kooperation mit dem Institut für Informationssysteme der Technischen Universität Braunschweig werden innovative Suchtools entwickelt. Informationen über aktuelle Entwicklungen des FID Pharmazie finden Sie im [http://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm PubPharm Blog].
+
Zu den Projektaufgaben gehören die Lizenzierung von Fachzeitschriften, die Entwicklung des PubPharm Discovery-Systems als neues Recherchetool ([https://www.pubpharm.de www.pubpharm.de]) sowie Langzeitarchivierung und Digitalisierung. In Kooperation mit dem Institut für Informationssysteme der Technischen Universität Braunschweig werden innovative Suchtools entwickelt. Informationen über aktuelle Entwicklungen des FID Pharmazie finden Sie im [http://blogs.tu-braunschweig.de/pubpharm PubPharm Blog].
  
 
Die Universitätsbibliothek Braunschweig besitzt den größten Bestand pharmazeutischer Literatur in Mitteleuropa. Dieser wurde im Rahmen des ebenfalls von der DFG geförderten Sondersammelgebietes Pharmazie (1949 – 2014) aufgebaut und umfasst(Stand 2020) ca. 350 laufende Zeitschriften, wobei zusätzlich über 500 Open-Access-Zeitschriften des Faches nachgewiesen sind. Zudem sind über 50.000 Print-Monographien vorhanden, ca. 7.000 wurden als E-Book lizenziert und weitere ca. 28.000 sind als Open-Access-Publikationen nachgewiesen.
 
Die Universitätsbibliothek Braunschweig besitzt den größten Bestand pharmazeutischer Literatur in Mitteleuropa. Dieser wurde im Rahmen des ebenfalls von der DFG geförderten Sondersammelgebietes Pharmazie (1949 – 2014) aufgebaut und umfasst(Stand 2020) ca. 350 laufende Zeitschriften, wobei zusätzlich über 500 Open-Access-Zeitschriften des Faches nachgewiesen sind. Zudem sind über 50.000 Print-Monographien vorhanden, ca. 7.000 wurden als E-Book lizenziert und weitere ca. 28.000 sind als Open-Access-Publikationen nachgewiesen.
Zeile 62: Zeile 62:
 
==Medien finden und nutzen: Informationsdienste==
 
==Medien finden und nutzen: Informationsdienste==
 
*'''PubPharm Rechercheplattform'''
 
*'''PubPharm Rechercheplattform'''
[http://www.pubpharm.de http://www.pubpharm.de]
+
[https://www.pubpharm.de https://www.pubpharm.de]
  
  
 
==FID-Lizenzen==
 
==FID-Lizenzen==
 
*'''KfL ERMS FID Pharmazie - Zugriff auf lizenzierte Zeitschriften'''
 
*'''KfL ERMS FID Pharmazie - Zugriff auf lizenzierte Zeitschriften'''
[http://pharmazie.fid-lizenzen.de http://pharmazie.fid-lizenzen.de/]
+
[https://pharmazie.fid-lizenzen.de https://pharmazie.fid-lizenzen.de/]
  
Der Fachinformationsdienst bietet pharmazeutischen Forscherinnen und Forschern kostenlosen Volltextzugriff auf über 50 pharmazeutische Fachzeitschriften, die an vielen pharmazeutischen Hochschulstandorten sonst nicht zur  Verfügung stehen. Das Angebot kann nach einer Registrierung genutzt werden. Die Ressourcen der verschiedenen FIDs werden vom [http://www.fid-lizenzen.de Kompetenzzentrum für Lizenzierung] zentral zur Verfügung gestellt.
+
Der Fachinformationsdienst bietet pharmazeutischen Forscherinnen und Forschern kostenlosen Volltextzugriff auf über 50 pharmazeutische Fachzeitschriften, die an vielen pharmazeutischen Hochschulstandorten sonst nicht zur  Verfügung stehen. Das Angebot kann nach einer Registrierung genutzt werden. Die Ressourcen der verschiedenen FIDs werden vom [https://www.fid-lizenzen.de Kompetenzzentrum für Lizenzierung] zentral zur Verfügung gestellt.
  
  

Version vom 5. November 2020, 11:53 Uhr

FID Logo klein2.jpg
Bibliothek
Universitätsbibliothek Braunschweig
Ansprechpartner
Stefan Wulle
Katalog
PubPharm Rechercheplattform:https://www.pubpharm.de
Portal
Volltextzugriff auf lizenzierte Zeitschriften:https://pharmazie.fid-lizenzen.de/
Weblog
Informationsdienste


Erwerbungsvorschlag
Infomaterial
Verwandte FIDs
Ehemalige Sondersammelgebiete
Pharmazie (15.3)



Allgemeine Informationen

Ziel des von der Universitätsbibliothek Braunschweig betreuten Fachinformationsdienstes Pharmazie ist es, die Informationsinfrastruktur für die universitäre pharmazeutische Forschung in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Pharmazeutische Forscherinnen und Forscher erhalten einen zentralen und direkten Zugriff auf (elektronische) Fachliteratur.

Zu den Projektaufgaben gehören die Lizenzierung von Fachzeitschriften, die Entwicklung des PubPharm Discovery-Systems als neues Recherchetool (www.pubpharm.de) sowie Langzeitarchivierung und Digitalisierung. In Kooperation mit dem Institut für Informationssysteme der Technischen Universität Braunschweig werden innovative Suchtools entwickelt. Informationen über aktuelle Entwicklungen des FID Pharmazie finden Sie im PubPharm Blog.

Die Universitätsbibliothek Braunschweig besitzt den größten Bestand pharmazeutischer Literatur in Mitteleuropa. Dieser wurde im Rahmen des ebenfalls von der DFG geförderten Sondersammelgebietes Pharmazie (1949 – 2014) aufgebaut und umfasst(Stand 2020) ca. 350 laufende Zeitschriften, wobei zusätzlich über 500 Open-Access-Zeitschriften des Faches nachgewiesen sind. Zudem sind über 50.000 Print-Monographien vorhanden, ca. 7.000 wurden als E-Book lizenziert und weitere ca. 28.000 sind als Open-Access-Publikationen nachgewiesen.


Welche Themen und Fachgebiete werden abgedeckt?

Schwerpunkte des FID Pharmazie sind

  • Pharmazie (Allgemeines):
    • Pharmakopöen, Arzneibücher
    • Pharmazeutischer Beruf, Apothekenbetrieb
    • Pharmaziegeschichte
  • Pharmazeutische Chemie:
    • Arzneimittelsynthese, Entwicklung neuer Arzneimittel, Drug design
    • Pharmazeutische Analytik
  • Pharmazeutische Biologie:
    • Heilpflanzen
    • Biogene Arzneistoffe
    • Pharmazeutische Biotechnologie
  • Pharmazeutische Technologie:
    • Arzneiformen und ihre Herstellung, Qualitätskontrolle und -management
    • Resorption, Verteilung und Wirkung von Arzneimitteln


Welche Medien werden berücksichtigt?

Medien finden und nutzen: Informationsdienste

  • PubPharm Rechercheplattform

https://www.pubpharm.de


FID-Lizenzen

  • KfL ERMS FID Pharmazie - Zugriff auf lizenzierte Zeitschriften

https://pharmazie.fid-lizenzen.de/

Der Fachinformationsdienst bietet pharmazeutischen Forscherinnen und Forschern kostenlosen Volltextzugriff auf über 50 pharmazeutische Fachzeitschriften, die an vielen pharmazeutischen Hochschulstandorten sonst nicht zur Verfügung stehen. Das Angebot kann nach einer Registrierung genutzt werden. Die Ressourcen der verschiedenen FIDs werden vom Kompetenzzentrum für Lizenzierung zentral zur Verfügung gestellt.


Weitere Dienste und Projekte