Spanien. Portugal (7.34): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Webis
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
;Erwerbungsvorschlag: [http://www.sub.uni-hamburg.de/service/erwerbung.php?aufruf Formular]
 
;Erwerbungsvorschlag: [http://www.sub.uni-hamburg.de/service/erwerbung.php?aufruf Formular]
;Infomaterial: [[Media:Stabi_SSG_Flyer_Spa_01.pdf|test‎]]
+
;Infomaterial: [[Media:Stabi_SSG_Flyer_Spa_01.pdfSSG-‎Flyer]]
  
  
Zeile 38: Zeile 38:
  
  
==Zu welchen Themen wird gesammelt? - Sammelauftrag==
+
==Zu welchen Themen und Fachgebieten wird gesammelt? - Unser Sammelauftrag==
 
<!--entnommen aus: [[Richtlinien zur überregionalen Literaturversorgung|DFG-Richtlinien]] -->
 
<!--entnommen aus: [[Richtlinien zur überregionalen Literaturversorgung|DFG-Richtlinien]] -->
 
'''Zu diesem Sondersammelgebiet gehören'''  
 
'''Zu diesem Sondersammelgebiet gehören'''  
Zeile 95: Zeile 95:
 
==Service==
 
==Service==
 
===Virtuelle Fachbibliothek===
 
===Virtuelle Fachbibliothek===
Information über ViFas (Sinn und Zweck) sowie über die dazugehörige ViFa
+
 
 +
[[Bild:cibera.jpg|left‎]]Virtuelle Fachibibliotheken oder Fachportale, die seit Ende der 90er Jahre mit Unterstützung der DFG flächendeckend aufgebaut werden, bieten einen zentralen Einstieg in die fachwissenschaftliche Recherche. Im Mittelpunkt steht dabei die umfassende Versorgung mit allen in Deutschland zugänglichen, fachlich relevanten Informationsquellen. Betrieben werden Sie i.d.R. von SSG-, Zentralen Fach- und einigen Spezialbibliotheken, die in vielen Fällen mit weiteren bedeutsamen Informationsanbietern, Fachgesellschaften oder Forschungseinrichtungen eng zusammenarbeiten
 +
cibera - die Virtuelle Fachbibliothek Ibero-Amerika / Spanien / Portugal – ist eine interdisziplinäre Bibliothek für Fachwissenschaftler/innen und Studierende der Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der spanisch- und portugiesischsprachigen Länder sowie der Karibik. Sie wird gemeinsam betrieben vom [[IAI|Ibero-Amerikanischen Institute Berlin]] und der [[SUB Hamburg]] in Zusammenarbeit mit dem [[GIGA|German Institute of Global and Area Studies (Hamburg)]] und der SuUB Bremen.
 +
 
  
 
===Neuerwerbungen===
 
===Neuerwerbungen===

Version vom 23. März 2009, 12:09 Uhr

Datei:Sp-head.jpg

Bibliothek
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Carl von Ossieztky
Ansprechpartnerin
Dr. Wiebke von Deylen


Katalog
Kataloge der SUB Hamburg
Neuerwerbungen
Spanien/Portugal
Virtuelle Fachbibliothek
cibera.de
Weblog
ciberaBlog
Online-Tutorial
Lotse


Erwerbungsvorschlag
Formular
Infomaterial
Media:Stabi_SSG_Flyer_Spa_01.pdfSSG-‎Flyer


Verwandte Sondersammelgebiete


Weitere Einrichtungen
Cibera.jpg
Aus dem Weblog

Auch das klassische Thema der spanischen Sprachgeschichte eignet sich zum Bloggen. Das zeigt Lola Pons Rodríguez mit ihrem Blog No solo de yod vive&#8230; Die Lehrstuhlinhaberin der Universit…
Christoph Hornung 2019-09-12 07:29:34
Open Access-Versionen von Artikeln in iOS und macOS finden mit Open Access Helper
Für Wissenschaftler*innen, die sich in der Apple-Welt bewegen, steht mit Open Access Helper ein nützliches Tool zum Auffinden von Open Access-Versionen von Fachpublikationen zur Verfügung. Völl…
Christoph Hornung 2019-09-05 07:23:39
Mon chien stupide
Was hat ein dummer Hund mit einem ins Stocken gekommenen Schriftstellerleben, einer kriselnden Ehe und vier ungeliebten Kindern zu tun? Viel, suggeriert der neue Film von und mit Yvan Attal und Cha…
Christoph Hornung 2019-09-03 08:43:38
Frei lizenzierte Abbildungen finden mit CC Search
Beim Einbinden von Abbildungen oder anderen Inhalten stellt sich regelmäßig die Frage, ob das Weiterverwenden (oder gar Bearbeiten) legal ist. Mit der Suchmaschine CC Search lässt sich gezielt n…
Christoph Hornung 2019-08-29 07:49:42
Découvrir quinze siècles de documents d’archives: FranceArchives.fr
&#8222;Découvrir quinze siècles de documents d’archives&#8220; &#8211;  mit diesem Claim wird man auf der Startseite von francearchives.fr begrüßt. Das zentrale Portal der franz…
Christoph Hornung 2019-08-23 07:00:12
Die wissenschaftliche Wiederentdeckung Amerikas: Humboldt im Netz
Als „wissenschaftlicher Wiederentdecker Amerikas“,„zweiter Kolumbus“, „Wissenschaftsfürst“ und „der neue Aristoteles“ wurde er bezeichnet. Um Alexander von Humboldt dreht sich alle…
Christoph Hornung 2019-08-21 07:19:11
Über rechtliche Aspekte der digitalen Welt informiert durch iRights.info
Seit 2005 informiert iRights.info über das Urheberrecht und über andere rechtliche Aspekte der digitalen Welt. Auch für die Romanistik sind die zahlreichen Informationen relevant, geht doch die…
Christoph Hornung 2019-08-14 08:29:19
Openness in den Geistes- und Medienwissenschaften: das Open Media Studies-Blog
Nicht nur für die Romanistik interessant ist das interdisziplinäre Blog Open Media Studies. Seit 2018 berichten und kommentieren verschiedene Autor*innen dort „rund um den Themenkomplex Transpa…
Christoph Hornung 2019-08-07 07:38:22
Mnemosine, Biblioteca Digital de La otra Edad de Plata
Die digitale Bibliothek Mnemosine präsentiert Texte und Autor*innen, die im Schatten der großen literarischen Figuren des frühen 20. Jahrhunderts stehen. Als Namenspatin dient die Göttin der Er…
Christoph Hornung 2019-08-02 07:23:36
Grand Corps Malade als Regisseur: La vie scolaire
Der Musiker und Poetry-Slammer Fabien Marsaud alias Grand Corps Malade bringt seinen zweiten Film in Zusammenarbeit mit Mehdi Idir ins Kino: Eine Zusammenfassung und ein Interview mit den beiden Re…

Christoph Hornung 2019-07-31 07:19:06

Allgemeine Informationen

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossieztky erhielt 1949 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das Sondersammelgebiet (SSG 7.34) aufgrund ihres guten Altbestandes zu Sprache, Literatur und Kultur Spaniens und Portugals, den sie seit 1923 kontinuierlich ergänzt und pflegt. Das SSG wurde ihr zusammen mit dem SSG Iberoamerika übertragen. Während letzteres 1975 an die Bibliothek des Ibero-Amerikanischen Instituts Preußischer Kulturbesitz (Berlin) ging, wurde das SSG Spanien. Portugal in Hamburg verstärkt ausgebaut. Es umfasst sprachlich den spanischen, portugiesischen, katalanischen, baskischen und galizischen Sprachraum; inhaltlich die Teilgebiete Sprache und Literatur, Volkskunde, Geschichte einschlich Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Innen- und Außenpolitik, Verfassung, Verwaltung, Gesellschaft einschlich Veröffentlichungen zu Parteien, Gewerkschaften und anderen Verbänden, Anthropogeographie und Länderkunde. Die SUB Hamburg erwirbt als Ergänzung zum SSG in Auswahl Literatur zur Kunst, Musik, Wirtschaft, Geographie und zum Erziehungswesen. Literatur über Iberoamerika wird von der Linga-Bibliothek an der SUB Hamburg gesammelt, die laufend sowohl Neuerscheinungen als auch alte, wertvolle Bücher - vornehmlich zur Geschichte, Landeskunde und Kultur Iberoamerikas - erwirbt.


Zu welchen Themen und Fachgebieten wird gesammelt? - Unser Sammelauftrag

Zu diesem Sondersammelgebiet gehören

  • regional:
    • Gesamte Iberische Halbinsel einschl. Baskenland
  • sachlich:
    • Sprache, Literatur und Volkskunde
    • Geschichte einschließlich Sozialgeschichte und Wirtschaftsgeschichte
    • Innen- und Außenpolitik, Verfassung, Verwaltung und Gesellschaft
    • Veröffentlichungen über Parteien, Gewerkschaften und ähnliche Verbände
    • Anthropogeographie und Länderkunde

Zu anderen Sammelschwerpunkten gehören


Welche Literatur wird gesammelt? Erwerbungsgrundsätze zum Bestandsaufbau

Beschafft wird gemäß den DFG-Richtlinien so umfassend wie möglich spezielle ausländische Literatur. Ergänzend dazu werden die deutschen Publikationen in Eigenleistung von der Bibliothek erworben. Neben Büchern und Zeitschriften werden auch digitale Online-Medien sowie weitere Informationsträger wie Mikroformen und CD-ROMs gekauft. Letztere werden jedoch nur mit besonderer Antragstellung durch die DFG unter der Voraussetzung finanziert, dass sie online nicht verfügbar sind.

Ausführliche Informationen zu den Erwerbungsgrundsätzen finden Sie im Abschnitt DFG-Richtlinien.


Für das SSG gelten insbesondere folgende Einschränkungen:

  • Das SSG Spanien, Portugal schließt nicht sämtliche Literatur mit Spanien- bzw. Portugal-Bezug oder Erscheinungsort in Spanien bzw. Portugal mit ein, sondern lediglich die oben aufgeführten Sachgebiete.
  • Publikationen zu den ehemaligen Kolonien gehören zum SSG nur dann, wenn sie dessen Beziehungen zur Kolonie darstellen oder die Kolonialverwaltung behandeln.
  • Literarische Texte werden als Quellenwerke erworben. Bei Trivialliteratur ist eine Beschränkung auf einige Beispiele vorgesehen, was auch für Kinder- und Jugendliteratur u.a. Literaturgruppen gilt.
  • Rein juristische Abhandlungen und Publikationen sind Gegenstand des SSGs Rechtswissenschaft (z.B. Verfassung, Verwaltung, Hochschulrecht, etc.)
  • Lehrbücher, Grammatiken, Kompendien und Anthologien werden nur erworben, soweit sie als Quellen für wissenschaftliche Untersuchungen erforderlich sind und Universitätsstandard besitzen.
  • Materialien, die von Parteien, Gewerkschaften und ähnlichen Verbänden selbst herausgeben werden (nich-konventionelle Publiktionen) werden in erster Line von ausgewählten Spezialbibliotheken erworben.
  • Dissertationen aus den USA werden nur gekauft, wenn sie im Fernleihverkehr angefordert werden.
  • Sondersammelgebietsliteratur der Erscheinungsjahre 1800-1950 kann im Rahmen von ergänzenden Maßnahmen gekauft werden, sofern es sich um einschlägige Quellenliteratur handelt und Leihverkehrsbestellungen darauf negativ beschieden worden sind.
  • ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt: DFG-Richtlinien


Service

Virtuelle Fachbibliothek

left‎Virtuelle Fachibibliotheken oder Fachportale, die seit Ende der 90er Jahre mit Unterstützung der DFG flächendeckend aufgebaut werden, bieten einen zentralen Einstieg in die fachwissenschaftliche Recherche. Im Mittelpunkt steht dabei die umfassende Versorgung mit allen in Deutschland zugänglichen, fachlich relevanten Informationsquellen. Betrieben werden Sie i.d.R. von SSG-, Zentralen Fach- und einigen Spezialbibliotheken, die in vielen Fällen mit weiteren bedeutsamen Informationsanbietern, Fachgesellschaften oder Forschungseinrichtungen eng zusammenarbeiten cibera - die Virtuelle Fachbibliothek Ibero-Amerika / Spanien / Portugal – ist eine interdisziplinäre Bibliothek für Fachwissenschaftler/innen und Studierende der Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der spanisch- und portugiesischsprachigen Länder sowie der Karibik. Sie wird gemeinsam betrieben vom Ibero-Amerikanischen Institute Berlin und der SUB Hamburg in Zusammenarbeit mit dem German Institute of Global and Area Studies (Hamburg) und der SuUB Bremen.


Neuerwerbungen

Informationen über Neuerwerbungen, Neuerwerbungslisten, RSS-Feeds (wenn es sie gibt)
Erwerbungsvorschläge

Fernleihe / Lieferdienst

Informationen über die Fernleihe/Lieferdienste (Textblock, der 
ggf. von SSG-Referenten angepasst werden kann)

Aktuelle Zeitschriftenaufsätze

Informationen über die OLC-Aktivitäten der SSG - Textblock, der 
von den Fachreferenten angepasst werden kann

Datenbankrecherche

Informationen über die Möglichkeiten der Datenbankrecherche

Publikationsserver / Open Access

Kategorien:
Folgende Kategorien müssen vergeben werden: * Fachgebiet * Region weitere Kategorien sind im Augenblick nicht vorgesehen. Es bestand
die Überlegung, zusätzlich Schlagwörter zu vergeben und
diese über eine TagCloud anzuzeigen. Das Problem ist, dass die TagCloud
alle Kategorien als Tags anzeigt, die Filterfunktion
funktioniert nicht so wie sie soll.
Aufmerksam machen möchte ich an dieser
Stelle auf den DFG-Index, in dem ca. 2.000 Begriffe enthalten sind. Dieser Index
ist jedoch Fachübergreifend und folglich eher unhandlich.
Schön wäre es aus Nutzersicht, wenn man den Index wenigstens auf grobe Fachgebiete
herunterbrechen könnte.